Kode: 135

Boswellia und Kurkuma

€11,99
auf Lager
Kategorie: Alle Produkte

Kurkuma ist eine häufige Zutat in der ayurvedischen Medizin und wird zur Heilung der Wunden und Hautkrankheiten genutzt. Es hat eine intensive gelbe bis orange Farbe und nicht nur Lebensmittel, sondern auch Kleidungsstücke in Indien werden damit gefärbt. Seit Jahrhunderten werden ihr magische Eigenschaften im Fernen Osten zugeschrieben und auf vielen pazifischen Inseln wird sie zum Schutz vor bösen Geistern getragen. Es ist leicht aromatisch, riecht würzig und frisch mit einem Hauch von einer Orange und Ingwer.

 

Der Hauptbestandteil von Kurkuma ist Curcumin. Dieser blockiert das Enzym, das den Tumorwachstum fördert. Studien haben bestätigt, dass diese Substanz mehrere Krebsarten wie Prostata, Haut und Dickdarm vorbeugen oder sogar behandeln kann. In Kombination mit Blumenkohl sind sie ein zuverlässiger Kämpfer zur Vorbeugung von Prostatakrebs, gemeinsam können sie die Entwicklung einer solchen Krankheit stoppen. Klinische Studien an Mäusen haben gezeigt, dass Kurkuma die Ausbreitung von Brustkrebs auf die Lungen verhindert. Dieses exotische Gewürz kämpft gegen die Bildung von Hautmelanomen, da es den Tod kranker Zellen verursacht.

 

Bestimmt haben Sie schon gehört, dass Sie bunte Lebensmittel essen sollten. Nicht nur, weil sie auf dem Teller gut aussehen, sondern vor allem wegen ihren antioxidativen Wirkung. Kurkuma wirkt gegen freie Radikalen, die für die vorzeitige Alterung und Schwächung der Körperzellen verantwortlich sind. Ärzte bezeichnen es als Wundermittel, das die Funktion der inneren Organe stärkt, das Blut reinigt und die Haut vor negativen Auswirkungen schützt. Es kommt auch Diabetikern zugute, indem es den Blutzuckerspiegel harmonisiert. Es wirkt sich positiv auf die Abwehrkräfte, die Vitalität und das geistige Gesundheit aus.

 

Eine in der Biochemistry and Biophysical Research Community veröffentlichte Studie aus 2009 hat gezeigt, wie Curcumin bei der Behandlung von Diabetes nützlich sein kann.

Es aktiviert insbesondere das AMPK (das die Glukoseverwertung erhöht) und unterdrückt die Expression eines spezifischen Gens, das für die Verringerung der Glukoseproduktion in der Leber verantwortlich ist.

Curcumin ist bei der Aktivierung von AMPK und seinem endgültigen Ziel, der Acetyl-CoA-Carboxylase (ACC), sogar 500- bis 100.000-mal wirksamer als Metformin.

 

Zusammenfassung der Wirkungen von Kurkuma:

  • wirkt als starkes Antioxidans - beseitigt freie Radikale
  • es hat eine starke Wirkung gegen Krebs - Prostatakrebs, Brustkrebs, Hautmelanome 
  • Prävention von Leukämie (nach Untersuchungen bei Kindern)
  • entzündungshemmende Wirkung - hervorragend bei Gelenkerkrankungen (Arthritis, rheumatoide Arthritis)
  • es wirkt antiseptisch und antibakteriell - zur Behandlung und Desinfektion von Verbrennungen und Wunden
  • hilft die Schwellung bei einer Prellung zu reduzieren 
  • es wirkt als Regulator des Fettstoffwechsels - schneller Abnehmen
  • regt die Verdauung an
  • entgiftet und stärkt die Leber
  • hilft bei der Bewältigung von psychischen Erkrankungen - Stress, Depressionen ...
  • es hat eine positive Wirkung auf Krankheiten: Sklerose, Alzheimer-Krankheit
  • es unterstützt die kognitiven Funktionen des Gehirns - insbesondere bei älteren Menschen
  • hilft gegen Schmerzen
  • Husten - hilft den Schleim zu lösen und beim Abhusten

 

Boswellia serrata ist einer der wertvollsten und bekanntesten indischen Bäume. Dieser unauffälliger Baum verbirgt in sich die für den Menschen wertvolle Boswelliasäure. Sie wirkt im Körper als nichtsteroidale Antirheumatikum, weil sie die Produktion von Cyclooxygenase-1 nicht hemmt und es hat keine reizenden und schädigenden Wirkungen auf die Magenschleimhaut.

 

Boswelliasäure kommt im Harz vor, das aus der Baumrinde gewonnen wird. Der so gewonnene Extrakt wird seit Jahrhunderten in der asiatischen und afrikanischen Volksmedizin zur Behandlung chronisch entzündlicher Erkrankungen sowie bei einer Reihe anderer gesundheitlicher Probleme eingesetzt.

 

Diese positiven Wirkungen müssen zunächst in der Praxis getestet werden. Aus diesem Grund wurden zahlreiche Gesundheitsstudien zu positiven oder negativen Wirkungen auf den menschlichen Körper durchgeführt. Interessante Studien befassen sich insbesondere mit Boswelliasäure und ihrer positiven Wirkung auf Arthrose, rheumatoide Arthritis, Asthma und entzündliche Darmerkrankungen.

 

Diese Studien haben eindeutig gezeigt, dass Boswellia serrata Entzündungen lindern und bei der Behandlung von Arthrose, rheumatoider Arthritis, Asthma und entzündlichen Darmerkrankungen von Nutzen sein kann. Bosweillia hat sich auch als wirksames Mittel gegen Verlusts von Gelenkknorpel erwiesen. Darüber hinaus haben einige Studien gezeigt, dass diese Substanz bei der Behandlung bestimmter Krebsarten wie Leukämie und Brustkrebs nützlich sein kann. Einige Studien zeigen, dass Boswelliasäure die Bildung von Leukotrienen im Körper verhindern kann. Leukotriene wurden als Ursache von Entzündungen und Symptomen bei Asthma identifiziert.

 

Boswellia serrata - Indischer Weihrauch hat unersetzliche positive Wirkungen im Kampf gegen Arthrose, Schmerzen und Entzündungen.

 

Eine in der Zeitschrift Phytomedicine veröffentlichte Studie ergab, dass alle 30 Patienten mit Arthrose, Knieschmerzen, die Boswellia verwendeten, eine Verringerung der Knieschmerzen bestätigten. Ebenso wurden positive Ergebnisse beim Gehen bestätigt. Die Studie erwähnt auch eine Steigerung der körperlichen Widerstandskraft und Tüchtigkeit. Die wichtigsten Ergebnisse waren jedoch:

 

 

 

Zusammensetzung: 300 mg Boswellia Serrata, 300 mg Curcuma longa
Die sonstigen Bestandteile sind Reismehl, Gelatine, Kieselsäure und Magnesiumstearat

                                                                     

Kostenloser Versand ab einem Bestellwert von 20 €.
Für Bestellungen von 70 € wir senden Gaba als Geschenk.

Im Falle eines plötzlichen Verkaufs eines Geschenks behalten wir uns das Recht vor, ein anderes Produkt als Geschenk zu versenden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

Seien Sie der Erste, der einen Beitrag über diesen Artikel schreibt.

Kommentar hinzufügen
Dieses Feld nicht ausfüllen: